Vollzeit- oder Teilzeittätigkeit

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit Vertiefung in der Kinderkrankenpflege
  • Sie sind engagiert, haben Freude an der Arbeit im Team
  • Im Arbeitsalltag wissen Sie auch in stressigen Situation Prioritäten zu setzen und teilen unseren Anspruch an höchste Qualität einer pflegerischen Versorgung
  • Sie haben Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse (jede weitere Fremdsprache ist willkommen)
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Ihre Aufgaben:

  • Als DGKP (m/w/d) versorgen Sie unsere Patientinnen und Patienten und berücksichtigen dabei die fachspezifischen Besonderheiten
  • Sie fühlen sich für Ihre Patienten verantwortlich und arbeiten gerne mit Ihren Kollegen in einem interdisziplinären Team zusammen, um eine bestmögliche Versorgung von Patienten zu erreichen
  • Als Kontaktperson für Patienten und deren Angehörige beweisen Sie täglich Einfühlungsvermögen
  • Blutentnahmen und Probenverwaltung für das Labor
  • Unterstützung des Ärzteteams bei Untersuchungen und Behandlungen (z.B. Impfungen und Blutabnahme bei Kindern)
  • Darüber hinaus wirken Sie bei qualitätssichernden Maßnahmen mit

Wir bieten:

  • Dynamisches und teamorientiertes Unternehmen
  • Interessante abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Eigenverantwortung
  • Beste Infrastruktur
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Anstellung mit 14 Monatsgehältern

Angemessene Entlohnung für diese Position in Höhe von jährlich 40.000€ brutto auf Vollzeitbasis. Je nach Erfahrung und Qualifikation ist eine Bereitschaft zur Überzahlung gegeben.

Bei Interesse an dieser spannenden Aufgabe senden Sie bitte Ihre umfassenden Bewerbungsunterlagen mit Foto umgehend an bewerbung@kinderambulatorium.com mit Kennwort „DGKP m/w/d“.

Weitere Artikel

Kinder Therapie

Psychische Störungen & Entwicklungsverzögerungen bei Kindern -und Jugendlichen

Psychische Störungen & Entwicklungsverzögerungen bei Kindern -und Jugendlichen Psychische Beschwerden und Entwicklungsverzögerungen bei Kindern- und Jugendlichen sind weiter verbreitet als in der Öffentlichkeit angenommen wird. In diesem Artikel können Sie sich in das Thema einlesen. Wichtig: Selbstdiagnosen können zu einer falschen Behandlung führen. TherapuetInnen und ÄrztInnen verfügen über die notwendige Ausbildung und Erfahrung, um Krankheiten zu

Mehr lesen »

Was ist bei einem Notfall zu tun?

Was ist bei einem Notfall zu tun? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen, um in einem Notfall effektiv Hilfe zu leisten. Inhaltsverzeichnis Das Wichtigste zuerst: Ruhe bewahren! Versuchen Sie nicht in Panik zu verfallen und atmen Sie erst tief durch. Tätigen Sie nun als erstes einen Notruf. Notruf absetzen Wichtig beim Absetzen eines Notruf ist,

Mehr lesen »
Nach oben blättern

INFORMATION

GRIPPE-Schutzimpfung

Kinder- und Jugendliche im Alter von 6 Monaten bis 17 Jahren erhalten eine Dosis (0.5 ml) Vaxigrip Tetra als Injektion.
Die Grippeimpfung wird Kindern ab dem 2. Lebensjahr als Nasenspray verabreicht.
Kinder unter sechs Lebensmonaten können durch die Influenzaimpfung in der Schwangerschaft – durch den sogenannten „Nestschutz“ – mit geschützt werden.

+43 1 90 50 006

Bitte um vorherige Terminvereinbarung!